datenrecht.ACADEMY

DSGVO-Compliance auf die smarte Art.

Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit – Artikel 5 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Personenbezogene Daten müssen in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen („Integrität und Vertraulichkeit“)
Artikel 5 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Integrität und Vertraulichkeit nach DSGVO

Damit sind letztlich die technisch-organisatorischen Maßnahmen gemeint, über die man an vielen Stellen in der DSGVO stolpert. Nach der Begriffsdefinition im Online-Glossar des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sind darunter »die Sicherstellung der Korrektheit (Unversehrtheit) von Daten und der korrekten Funktionsweise von Systemen« zu verstehen. Die Vertraulichkeit der Verarbeitung bedeutet den Schutz vor unbefugter Preisgabe von Informationen, so dass vertrauliche Daten und Informationen nur für befugte zugänglich sind. Die durch den Verantwortlichen zu treffenden Maßnahmen werden unter anderem in Artikel 32 DSGVO (Sicherheit der Verarbeitung durch Sicherstellung der geeigneten technischen organisatorischen Maßnahmen) konkretisiert. Die Einführung dieser technischen organisatorischen Maßnahmen (TOM) verfolgen also das Ziel, die personenbezogenen Daten zu schützen und das Risiko für die Betroffenen zu reduzieren.

Vimeo Video

Teilen Sie diesen Beitrag zur DSGVO:

Kostenlose* Webinare der datenrecht.ACADEMY

*Die Teilnahme an den aufgeführten Webinaren kostet kein Geld. Als Gegenleistung für die Teilnahme an einem der genannten Webinare notiere ich Sie als Empfänger meines regelmäßigen Newsletters und von Werbeinformationen über die datenrecht.ACADEMY. Nach Bestätigung Ihrer Daten sind Sie für meinen E-Mail-Newsletter angemeldet und erhalten von mir regelmäßig aktuelle Informationen zum gesamten Datenrecht, zu meinen Online-Kursen und Dienstleistungen sowie zu weiteren Webinaren. Sie können sich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter und vom Empfang von Werbung per E-Mail an mail@andreasriehn.biz oder durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (Menüpunkt »Datenschutz«).

Zuletzt aktualisiert am 02.11.2022 um 15:09 Uhr.
Hier geht es zum DSGVO-Praxiskurs der datenrecht.ACADEMY

Hier klicken zum DSGVO-Praxiskurs